Genussorte im Pfaffenwinkel und bayerischen Oberland

Suche

Kloster Polling, Dr. Faustus Weg und Stoa

Der überschaubare Ort Polling bei Weilheim hat mehr zu bieten als so mancher Ort im Winkl. Da ist das neue STOA Projekt mit seinen Kunst-Säulen an der Ammer, das berühmte Kloster und der Dr. Faustus Weg. Dazu kommen noch die klassischen Konzerte im Festsaal, die auch von weit her die Besucher anlocken.

Das Kloster Polling ist ein ehemaliges Kloster der Benediktiner aus dem Jahre 750, um 1000 in der jetzigen Form entstanden, danach wurde es Sitz der Augustiner-Chorherren. Im erhaltenen Teil des Klostergebäudes ist heute unter anderem ein Hospiz untergebracht, andere Teile sind in Privatbesitz. Thomas Mann nannte das Kloster Pfeiffering in seinem Roman Dr. Faustus. Nach der Säkularisation 1803 kam das Kloster in Privatbesitz, bis es um 1900 die Dominikanerinnen aus Donauwörth übernahmen.

Der Dr. Faustus Weg mit seinen 13 Tafeln wurde nach Orten, die Thomas und Viktor Mann besucht haben und in Manns berühmten Roman Dr. Faustus beschrieben sind. Seine Kunstfigur Musiker Adrian Leverkühn schließt dort einen Pakt mit dem Teufel. Deren Mutter hatte lange Zeit in Polling gelebt. Randnotiz: Ein Lieblingswort des umstrittenen Demokraten Thomas Mann war kurios,  dass er dem sterbenden Konsul Buddenbrook als Letztes in den Mund legte. „Kurios. Kurios. Eine Merkwürdigkeit, dieses Leben.“

Stoa169 bei Polling: Der Stifter Bernd Zimmer hat über Jahre erfolgreich die Idee einer Halle mit 121 Kunstsäulen mitten in der Natur verwirklicht. Mehr als 100 Künstler, die von einer Fachjury ausgewählt wurden, gestalteten je eine Säule.

Kunst im Oberland ist der ideale Platz in Verbindung mit der außergewöhnlichen Umgebung und die ideale Ergänzung der Kunst der Klöster der vergangenen Jahrhunderte. Wir hoffen, dass noch mehr solche Kunstwerke verwurzelt werden.

 
Adresse:
Kirchpl. 3
82398 Polling 

Text: JvB, Fotos: www.genussorte-pfaffenwinkel.de

Den Beitrag könnt ihr gerne weiterempfehlen:

Facebook
Twitter
Pinterest
LinkedIn

Noch mehr gmüatliches:

Neue Anregungen nach Hause geliefert

Unser Newsletter

Wer informiert werden möchte, kann sich hier eintragen. Kein Spam, ein bis zweimal im Jahr. Keine Verpflichtungen. Die Daten werden nicht ausgewertet oder weitergegeben. In jedem Newsletter befindet sich ein abbestellen Link.

Auch interessant

Ähnliche Beiträge

Peißenberg und der Bergbau

Bergbau in Peissenberg_Wikipedia_Alte KohlenwaeschePbg Bergbau in Peissenberg_Wikipedia_Bergbaumusem Peißenberg Bergbau in Peissenberg_Wikipedia_Bergwerk_Peissenberg Bergbau in Peissenberg_Wikipedia_Hauptstollen_Hohenpeissenberg Bergbau in Peissenberg_Wikipedia_Knappengedaechtniskapelle Bergbau in Peissenberg_Wikipedia_Knappschaft KrankenhausPbg Bergbau in Peissenberg_Wikipedia_Mittelstollen Detail